Der Pfäffiker Bienenlehrpfad

Der Bienenlehrpfad Pfäffikon SZ befindet sich in einer wunderschönen Landschaft mit Obstanlagen, Wald und einem Bach. Er ist von Ostern bis Ende Oktober offen und frei zugänglich. Im Lehrbienenstand am Ende des Rundganges können von Ostern bis ca. Mitte August Gruppenführungen gebucht werden.

 




Klick auf den Plan

PDF

Das Ziel des Bienenlehrpfades

Der Lehrpfad soll interessierte Nichtimker an ein Thema heranführen, welches sie meistens nur aus Fachbüchern oder aus Kinderbüchern im Biene-Maya-Stil kennen. Der Lehrpfad gewährt Einblick in das geheimnisvolle Leben des Bienenvolkes. Er zeigt auch die grosse ökologische Bedeutung der Honigbiene auf, und soll das Verständnis zu Wildbienen und anderen Insekten fördern.

 

 

Die Themen des Bienenlehrpfades

Ein Schwarm entsteht
Die soziale Struktur des Bienenvolkes
Die drei Bienenwesen
Das Leben der Honigbiene
Honig und Pollenquellen
Honig- und Pollengewinnung
Bienenprodukte, des Menschen Nutzen
Apitherapie und Apikosmetik
Wildbienen – keine Angst vor Wespen, Hornissen & Co
Die ökologische Bedeutung der Bienenhaltung
Der Imker als Heger und Pfleger
Die Imkerei in Zahlen

 

 

Was bietet der Bienenlehrpfad

14 Thementafeln, einen Lehrbienenstand (Bienenhaus), ein Wildbienenhotel, mit Hornissenkasten und Hummelvolk
Zwei Kinderspielplätze mit Grillstellen, einer unmittelbar nach Tafel Nr. 2 (Spielplatz Weid), der andere nach dem Wildbienenhotel ca. 50 m geradeaus (Spielplatz Birchweid)
Einen Landwirtschaftsbetrieb mit verschiedenen Attraktionen und Getränken zur Selbstbedienung (Siehe Links Luetzelhof)
Div. weitere Angebote zur Kombination

 

 

 

Regionale Ausflugsziele

Zürichsee mit Bade- und Bootsvergnügen und den Inseln Ufnau und Lützelau
Städtchen und Schloss Rapperswil
Holzsteg Hurden – Rapperswil
Jakobsweg
Wallfahrtsort mit Kloster Einsiedeln
Badeplausch im Alpamare
Knie’s Kinderzoo in Rapperswil
Bikeparadies Etzel und Obersee/Linth
Kulturzentrum Pfäffikon SZ
Rebpfad Freienbach
Wandergebiet Höfnerland mit Etzel
Schlafen im Stroh (am Bienenlehrpfad)

 

 

Zukunft

Der Hauptteil des Bienenlehrpfades ist realisiert. Es sind jedoch noch verschiedene ergänzende Projekte geplant und auch der Unterhalt wird Geld kosten. Deshalb suchen wir weiterhin Sponsoren und Gönner.
 
Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihren Bekannten und Freunden diesen Interessanten Rundgang besuchen. Auch würden wir uns sehr freuen wenn Sie uns Ihre Meinung über den Rundgang schreiben oder wenn Sie Anregungen haben uns diese mitteilen. Auch Fotos oder Kinderzeichnungen welche wir hier im Internet gerne veröffentlichen, erfreuen uns sehr.