Der Bienenhonig

Der Bienenhonig ist das bekannteste Bienenprodukt, naturbelassen, frei von Zusatzstoffen, direkt von Ihrem Imker.
Honig, flüssiges Gold, ein reines Naturprodukt! Von fleissigen Bienen als blütenreiner Nektar und Honigtau gesammelt und vom Imker oder Imkerin schonungsvoll verarbeitet erhält der Konsument ein hochwertiges und gesundes Qualitätsprodukt.

 

 

Schweizer Goldsiegel-Qualität

Viele Schweizer Imkerinnen und Imker haben sich verpflichtet, über die geltenden Lebensmittelgesetze hinaus beste Honigqualität zu garantieren. Sie lassen ihre Imkerei regelmässig von geschulten Fachleuten überprüfen. Von besonderer Bedeutung sind die artgerechte Bienenhaltung, vorschriftsgemässe und rückstandsfreie Behandlung der Bienenkrankheiten, sowie Hygiene und Sauberkeit bei Honigernte und -Verarbeitung. Wenn Imker diese Anforderungen erfüllen, dürfen sie dies mit einem goldenen Siegel auf dem Honigglas bekunden.

 

 

Bienenhonig ist mehr als nur Zucker

Bienenhonig besteht zur Hauptsache aus Trauben- und Fruchtzucker. Neben diesen und weiteren Zuckerarten enthält Honig bis maximal 18,5% Wasser sowie Enzyme, Vitamine, Aminosäuren, Pollen, Aroma- und Mineralstoffe. Dank dieser Zusammensetzung ist Honig gesünder als Haushaltszucker.

 

 

Gesundheitliche Aspekte

Schon in Urzeiten war die antiseptische und antibakterielle Wirkung von Bienenhonig bekannt. Wie in der Vergangenheit wird Honig heute auch zur besseren Wundheilung eingesetzt. Obwohl viele Anwendungen als Hausmittel bekannt sind, darf Bienenhonig bei der Vermarktung von Gesetzes wegen nicht als Heilmittel bezeichnet werden. Bei Säuglingen unter 12 Monaten soll ganz auf die Verabreichung von Honig verzichtet werden, weil die Verdauungsorgane noch zu wenig ausgebildet sind.
Fest gewordener, kandierter Honig kann durch Erwärmen wieder verflüssigt werden. Temperaturen von über 40° C zerstören allerdings wichtige Inhaltsstoffe (Enzyme). Deshalb sollte man Honig auch nicht in kochende, sondern lediglich lauwarme Milch oder Tee geben.
Weitere Informationen über Bienenhonig und weitere Bienenprodukte finden Sie unter www.vdrb.ch